EVP Frauen Schweiz gehen neu aufgestellt ins Wahljahr

An ihrer ers­ten Voll­ver­samm­lung heute in Bern kons­ti­tuier­ten sich die EVP Frauen Schweiz nach einem Restruk­tu­rie­rung­spro­zess neu. Sie verab­schie­de­ten ein Leit­pa­pier, besetz­ten den Vors­tand neu und wähl­ten Mela­nie Beutler-Hohenberger, BE, zur neuen Prä­si­den­tin. Sie über­nimmt den Stab von Lisette Müller-Jaag, ZH, die für ihr langjäh­riges, enga­giertes Prä­si­dium gewür­digt und ver­dankt wurde.

Die Voll­ver­samm­lung bil­det den Abschluss eines grund­le­gen­den Struk­tur­pro­zesses, mit dem sich die EVP Frauen Schweiz als par­teiin­terne Verei­ni­gung inne­rhalb der EVP Schweiz neu auf­stel­len. Ziel der aktua­li­sier­ten Struk­tu­ren ist es, die EVP Frauen Schweiz inne­rhalb und aus­se­rhalb der Par­tei brei­ter abzustüt­zen. Sie sol­len dadurch sicht­ba­rer wer­den und sich sowie die EVP als Par­tei noch wirk­sa­mer in die Poli­tik ein­brin­gen kön­nen.

Die EVP Frauen Schweiz verab­schie­de­ten daher ein neues Leit­pa­pier, das in einem brei­ten Mit­wir­kung­spro­zess erar­bei­tet wor­den ist. Es stärkt die Posi­tion der EVP Frauen Schweiz nach innen, schafft Syner­gien und legi­ti­miert sie nach aus­sen.  

Der frisch gewählte Vors­tand setzt sich mit Cor­ne­lia For­rer, AG, Nicole Hayoz, SG, Anaël Jam­bers, BE, Seraina Ray­mann, ZH, Dora Rentsch, VD sowie Salome Täubert-Hurschler, ZH, nach Alter (22 bis 62) und Regio­nen aus­ge­wo­gen zusam­men.

Zu ihrer neuen Prä­si­den­tin wähl­ten die EVP Frauen Schweiz alt Grossrä­tin Mela­nie Beutler-Hohenberger, BE.

«Die EVP Frauen Schweiz sind ein wich­tiges Gefäss, um unse­ren wei­bli­chen Par­tei­mit­glie­dern eine Stimme zu geben. Ich freue mich darauf, mit ihnen zu dis­ku­tie­ren und unsere Posi­tio­nen in die Par­tei­lei­tung ein­zu­brin­gen sowie sie nach aus­sen zu ver­tre­ten.»
Mela­nie Beutler-Hohenberger, Prä­si­den­tin EVP Frauen Schweiz

Beut­ler über­nahm den Stab von alt Kan­tonsrä­tin Lisette Müller-Jaag, ZH, die für ihr langjäh­riges Enga­ge­ment als Prä­si­den­tin der EVP Frauen Schweiz gewür­digt und herz­lich ver­dankt wurde.

«Lisette Mül­ler hat mit ihrem rie­si­gen Enga­ge­ment, ihrer Prä­senz, ihrer kla­ren und sorgfäl­ti­gen Art zu for­mu­lie­ren viele Frauen ermu­tigt, sich in der Öffent­li­ch­keit zu enga­gie­ren und ein­zu­brin­gen. Jetzt ste­hen wir vor der 1. Voll­ver­samm­lung der EVP Frauen Schweiz und Lisette Mül­ler war die trei­bende Kraft dahin­ter. Wir dan­ken ihr von Her­zen.»
Mar­grit Wahrstät­ter, Weg­be­glei­te­rin

Foto:

Vors­tand und Prä­si­den­tin EVP Frauen Schweiz

Bild­le­gende: Der frisch gewählte Vors­tand EVP Frauen Schweiz: v.l.n.r. Seraina Ray­mann, ZH, Prä­si­den­tin Mela­nie Beutler-Hohenberger, BE, Nicole Hayoz, SG, Anaël Jam­bers, BE, Salome Täubert-Hurschler, abwe­send: Cor­ne­lia For­rer, AG,  ZH Dora Rentsch, VD

Kon­takt:
Mela­nie Beut­ler, Prä­si­den­tin EVP Frauen Schweiz: 079 535 45 59
Lilian Stu­der, Par­tei­prä­si­den­tin und Natio­nalrä­tin EVP Schweiz: 076 575 24 7
Roman Rutz, Gene­ral­se­kretär EVP Schweiz: 078 683 56 05
Dirk Mei­sel, Lei­ter Kom­mu­ni­ka­tion EVP Schweiz: 079 193 12 70